Gelebte Nachhaltigkeit

Viele Schritte für die Zukunft von Mensch und Umwelt

Globale Megatrends wie Klimawandel, Ressourcenknappheit, Bevölkerungswachstum, Beschleunigung der Urbanisierung, Veränderungen der globalen Wirtschaftskraft und technologischer Fortschritt verändern das Zusammenspiel von Organisationen, Industrie und Gesellschaft.

Corticeira Amorim ist keine hierbei Ausnahme. In dieser sich ständig verändernden Welt müssen unsere Entscheidungen und Handlungen zunehmend mit den tatsächlichen Kapazitäten unseres Planeten in Einklang gebracht werden

Bei Corticeira Amorim haben wir uns immer fest dazu verpflichtet ressourceneffiziente Produkte und Lösungen zu entwickeln, die auf nachhaltige Weise hergestellt werden und auf einem nachhaltigen Rohstoff basieren – Naturkork.

Aber wir wollen weitergehen. Es gibt Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsprojekte, mit denen wir ein Portfolio von Produkten und Lösungen anbieten können, die ihre Funktionen auf einwandfreie Weise erfüllen und unvergleichliche Vorteile bieten: Sie reduzieren den CO2-Fußabdruck des Endprodukts, sparen Energie oder Wasser und schonen die Umwelt.

Wir haben unseren Beitrag zur Integration der Werte von Ökosystemen und Biodiversität durch das laufende Forestry Intervention Project unterstrichen, dass in den kommenden Jahren die Bepflanzung von 50.000 Hektar Korkeichenwald mit einer höheren Dichte und Produktivität als der traditionelle Montado (Korkeichenwald) fördern wird und um die Arbeitsrechte zu schützen und sichere Arbeitsplätze zu fördern, haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Zahl der Arbeitsunfälle bis 2020 zu reduzieren.

Herausforderungen meistern, Innovationen entwickeln, neue Wege erforschen, mit weniger mehr erreichen, unsere Wertschöpfungskette mit gutem Beispiel voranbringen, das Wohlergehen von Gemeinschaften fördern, Werte im Einklang mit der Natur schaffen, mit unserer Arbeit faszinieren und Arbeit belohnen.

Das ist die Arbeit von einem riesiges Team – fast 4.500 Mitarbeiter auf der ganzen Welt -, die ihre Fähigkeiten und ihren Enthusiasmus in diese Mission investieren.

Vermeidung des Treibhausgases CO2
Rund 2/3 % des Energieverbrauches von CORTICEIRA AMORIM wird seit 2010 aus Biomasse gewonnen. Diese Biomasse besteht aus der Verwertung der pflanzlichen Rückstände, die im Produktionsprozess gewonnen werden. Biomasse ist eine neutrale Energiequelle bezüglich CO2-Emissionen.

Korkeichenwälder sind gelebter Naturschutz
Die Korkeichenwälder bilden die Grundlage eines weltweit einzigartigen Ökosystems, welches neben dem iberischen Luchs – der weltweit am stärksten vom Aussterben bedrohten Großkatze – auch viele verschiedene Arten von Vögeln, Schmetterlingen, Bienen, Reptilien und Ameisen beherbergt.

Zertifiziertes Forstwirtschaftssystem FSC®

2011 hat AMORIM seinen Einsatz für das Forest Council Stewardship® (FSC®) weiter ausgebaut, indem das Unternehmen das Lieferketten-Management in weiteren Betriebsstätten diesem Standard entsprechend umgestellt hat. Damit erhöht sich die Zahl der FSC® zertifizierten Unternehmen auf über 30.

Aktiver Schutz der Biodiversität

Im Rahmen der europäischen Initiative Business & Biodiversity hat AMORIM einen kostenlosen technischen Beratungsdienst finanziert, mit dem Ziel der Identifizierung und Umsetzung der besten Bewirtschaftungsmethoden für den Korkeichenwald und den damit enthaltenen Schutz der Artenvielfalt.

CO2 armer Seetransport der Waren
Der Transport, der in Portugal erzeugten Naturkorken, erfolgt überwiegend auf dem Seeweg, um die CO2 intensiveren Transporte per LKW zu verringern.

Positive Auswirkungen des Korkeichenwaldes
Die gesamte Korkproduktion von CORTICEIRA AMORIM entspricht einer CO2-Bindung von mehr als 25.000 Tonnen CO2jährlich. Dies sind 5% der CO2-Emissionen Portugals. Der portugiesische Korkeichenwald bildet gleichzeitig die Lebensgrundlage für über 100.000 Menschen.

Entwicklung von Patenten
Forschung, Entwicklung und Innovationen werden in den Dienst der Nachhaltigkeit gestellt.

Lebenszyklusanalyse
Jede Verschlussvariante beeinflusst die Umwelt auf unterschiedliche Weise. Um den Energie- und Ressourcenverbrauch eines Produktes beurteilen zu können wurde die Lebenszyklusanalyse entwickelt. Obwohl Naturkorken im Vergleich zu den Alternativverschlüssen sehr gute Ergebnisse erzielen, arbeiten wir weiterhin an der Verbesserung unseres ökologischen Fußabdrucks.

Um mehr über die Nachhaltigkeitskultur von Corticeira Amorim zu erfahren, besuchen Sie die Nachhaltigkeitswebseite von Amorim

© Copyright - Amorim Cork